Peking

(T)86.10.5866.1111

(F)86.10.5866.1122

Das Büro in Peking wurde im Jahr 2003 eröffnet. Es ist das zweite Büro der Kanzlei in der Volksrepublik China mit derzeit etwa 20 Anwälten. Jones Day gehört zu den wenigen internationalen Kanzleien mit voll integrierten Büros auf dem chinesischen Festland, Hongkong und Taiwan. Viele unserer Anwälte sind in der Volksrepublik China geboren und bringen so wertvolles Wissen und Verständnis für die lokalen Besonderheiten sowie ihre langjährigen Beziehungen zu vielen zentralen staatlichen Stellen in die Betreuung unserer Mandanten mit ein.

Jones Day kennt die täglich wachsende Komplexität des chinesischen Transaktionsgeschäfts. Unsere Anwälte in Peking sind sehr erfahren in der Beratung ausländischer Investoren in den Bereichen Prozessführung/Streit­bei­legung, Kartellrecht und Verfahren im Zusammenhang mit der WTO, Energierecht, gewerblicher Rechtsschutz, Steuerrecht, Venture Capital, bei sonstigen gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten und Finanzierungsfragen sowie bei den klassischen ausländischen Direktinvestitionen. Jones Day vertritt außerdem chinesische Unternehmen und Institutionen hinsichtlich ihrer Investitionen und Aktivitäten in den Vereinigten Staaten, Lateinamerika, im Nahen Osten, in Europa und im Asien-Pazifik-Raum.

Das Jones Day Büro in Peking ist vollständig in das weltweite Netz der Kanzlei mit über 2.500 Anwälten in Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Australien und dem Nahen Osten integriert und erlaubt unseren Mandanten einen lückenlosen Zugang zu umfangreichen juristische Ressourcen, dort wo sie benötigt werden. Wir fühlen uns nicht nur dem Dienst an unseren Mandanten verpflichtet, sondern ebenso unserem Standort Peking. Unser International Legal Fellowship-Programm vergibt Stipendien an Studierende der Pekinger Universitäten zur Förderung des rechtswissenschaftlichen Studiums. Unsere Anwälte haben an der Peking University, der Renmin University und der University of Internationial Business and Economics gelehrt. Im Mai 2012 gründete die Jones Day Foundation den Lehrstuhl für Globalisierung und Rechtsstaatlichkeit an der Peking University (Peking University - Jones Day Chair Professorship for Globalization and Rule of Law), um die Anstrengungen der Universität zur Rekrutierung und dauerhaften Anstellung weltweit führender Lehrkräfte zu unterstützen. Darüber hinaus beraten unsere Anwälte eine Reihe von gemeinnützigen Organisationen, darunter die Half the Sky Foundation, die sich um Waisenkinder in China kümmert, das Center for Legal Assistance to Pollution Victims, eine von Professoren und anderen Experten aus dem Bereich Umweltrecht gegründete gemeinnützige Organisation, das 1990 Institute und die Shaanxi Women’s Federation.

*We use cookie to deliver our online services. Details of the cookies and other tracking technologies we use and instructions on how to disable them are set out in our Cookies Policy. By using this website you consent to our use of cookies.