Chicago

(T)1.312.782.3939

(F)1.312.782.8585

Das 1987 mit zunächst 14 Anwälten eröffnete Büro von Jones Day in Chicago beschäftigt heute über 160 Anwälte. Das breite Spektrum unserer rechtlichen Praxis und Erfahrung ermöglicht uns, die ganze Palette rechtlicher Beratungsleistungen nicht nur ortsansässigen Unternehmen, sondern Unternehmen weltweit zur Verfügung zu stellen.Unsere Anwälte in Chicago verfügen über herausragendes Wissen sowie Erfahrung in einem breiten Spektrum rechtlicher Beratungsgebiete.

In Zusammenarbeit mit den Büros unserer Kanzlei in Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Australien und dem Nahen Osten bieten wir unseren Mandanten vielfach ausgezeichnete Dienstleistungen und einen weltweiten Aktionsradius, um den Anforderungen unserer Mandanten bei ihrer Tätigkeit und der Umsetzung ihrer Ziele im Großraum Chicago und weltweit zu entsprechen. Die Beratungstätigkeit unserer Anwälte in der Prozessführungs-, Gesellschaftsrechts- und regulatorischen Praxis umfasst die Bereiche Kartell- und Wettbewerbsrecht, Bank- und Finanzrecht, Restrukturierung und Sanierung, Kapitalmarktrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Benefits (insbesondere betriebliche Altersvorsorge, sowie Arbeitnehmerbonus- und -motivations­programme) und Managervergütung, Energierecht, Verwaltungsrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Rechtsstreitigkeiten, Arbeitsrecht, Mergers & Acquisitions, Private Equity, Produkthaftung, Immobilienrecht, Wertpapierrecht, Aktionärsstreitigkeiten sowie SEC-Verfahren und Steuerrecht.

Seit der Eröffnung des Büros in Chicago zeigen die Kanzlei und ihre Anwälte bedeutendes gesellschaftliches Engagement. Neben ihren Tätigkeiten in verschiedenen kulturellen, städtischen und wohltätigen Gremien im Großraum Chicago betreuen unsere Anwälte eine Reihe von Pro Bono Projekten. Ein wesentlicher Anteil der unentgeltlichen Arbeit unserer Anwälte ist der asylrechtlichen Unterstützung von Flüchtlingen gewidmet, die in ihrer Heimat aufgrund ihrer Hautfarbe, Religion, Nationalität, politischen Überzeugung oder Zugehörigkeit zu einer bestimmten gesellschaftlichen Gruppe verfolgt wurden, sowie der Vertretung von Schülern der staatlichen High Schools in Chicago in Schulverweisverfahren und der Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen bei Transaktionen. Darüber hinaus finanziert das Büro in Chicago eine Vielzahl von Ausbildungs- und Rechtshilfeprogrammen, u. a. die Chicago Volunteer Legal Services, Cabrini Green Legal Aid Clinic, das National Immigrant Justice Center, After School Matters, Working in the Schools (WITS) und verschiedene ortsansässige Charter Schools. Im Rahmen unseres Engagements für WITS arbeiten mehr als 30 unserer Anwälte wöchentlich als Vorleser für Kinder einer öffentlichen Schule in Chicago.

*We use cookie to deliver our online services. Details of the cookies and other tracking technologies we use and instructions on how to disable them are set out in our Cookies Policy. By using this website you consent to our use of cookies.