Dr. JakobGuhn

Partner

(T) + 49.211.5406.5500

Dr. Jakob Guhn hat seine Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen Marken-, Design-, Wettbewerbs- und Urheberrecht, mit Prozesserfahrung in mehreren hundert Gerichtsverfahren für bekannte Marken vor deutschen Gerichten als auch vor dem Europäischen Gerichtshof. Er berät insbesondere internationale Mandanten zu grenzüberschreitenden Strategien und Rechtsstreitigkeiten im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist hierbei die Betreuung gerichtlicher Auseinandersetzungen. Zudem besitzt Jakob Guhn weitreichende Erfahrungen in der Beratung zu Strategien gegen Produktpiraterie, einschließlich der Durchsetzung in Grenzbeschlagnahmeverfahren und auf Messen. Er berät zudem Mandanten zu Marketingkampagnen und Produkteinführungen im europäischen Markt. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Begleitung von Transaktionen im Bereich IP, Lizenzverträge und Know-how-Schutz.

Dr. Jakob Guhn berät fortlaufend unter anderem einen weltweit bekannten Autohersteller sowie eine führende Marke für Haushaltsgeräte. Ferner ist Herr Guhn fortlaufend prozessual unter anderem für ein weltweit führendes Software-Unternehmen, einen führenden Kindersitzhersteller, Bekleidungsunternehmen, Werkzeughersteller sowie Medizinproduktehersteller in den Bereichen Marken, Designs, Copyrights oder UWG tätig; zudem berät Herr Guhn transaktionsbegleitend zu Marken-, Design- und Urheberrechten, wie beispielsweise den Investmentfonds XIO.

Jakob Guhn veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge und hält Vorträge u.a. zu folgenden Themen: Prozessrechtliche Fragestellungen im Gewerblichen Rechtsschutz, Vorschriften im Grenzbeschlagnahme-verfahren und Rechtsfragen bei Produktnachahmungen sowie Domainrecht und Wettbewerbsrecht. Er ist ferner Mitglied des Autorenteams des Prozesskommentars Cepl/Voß für Gewerblichen Rechtsschutz. Jakob Guhn ist Mitglied in der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR) sowie bei der Deutsch-Italienischen Juristenvereinigung.

Erfahrung

Reifen-Müller acquired by Hankook Tire
Jones Day advised Reifen-Müller on the sale of the company, one of Germany's largest and independent tire wholesalers and retailers, to Hankook Tire.

Riverside invests in Impeo Software GmbH
Jones Day represented The Riverside Company in connection with its investment in Impeo Software GmbH (Impeo), an add-on for its Fadata platform.

RPM acquires leading Dutch coatings company, SPS Group
Jones Day advised RPM International Inc. in its acquisition of SPS Group, a Dutch decorative and specialty coatings company.

Essilor acquires MyOptique Group
Jones Day advised Essilor International S.A., a company listed on the Euronext Paris Stock Exchange, on the acquisition of MyOptique Group Limited ("MyOptique").

Gimv acquires stake in Joolz
Jones Day represented Gimv N.V. in connection with its acquisition of a 40% stake in the Amsterdam-based company Joolz, a unique fast growing premium pushchair brand with leading positions in various markets, next to the founder Emile Kuenen and the managing director Stan Vermeulen.

RPC Group acquires Global Closure Systems for €650 million (US$715.8 million)
Jones Day advised RPC Group PLC in its €650 million ($715.8 million) acquisition of GCS Group, a leading global manufacturer and provider of closures and dispensing systems.

Mahle acquires thermal division from Delphi Automotive for $727 million
Jones Day advised Mahle GmbH in the acquisition of the thermal division of automotive supplier Delphi PLC for $727 million.

XIO Group acquires COMPO EXPERT business from Triton Partners
Jones Day advised XIO Group on the fund's inaugural investment in the secondary leveraged buyout from Triton Partners of the COMPO EXPERT business, a leading supplier of specialty fertilizer products for professional applications.

Weitere Veröffentlichungen

  • Januar 2015
    Co-Autor - Prozesskommentar zum Gewerblichen Rechtsschutz, ZPO mit spezieller Berücksichtigung des Marken-, Patent-, Gebrauchsmuster-, Design- und Lauterkeitsrechts sowie des UklaG
  • Januar 2014
    Richterliche Hinweise und ,,forum shopping” im einstweiligen Verfügungsverfahren, WRP 2014, 27
  • Oktober 2013
    Stiftung Warentest führt kostenpflichtige Werbelizenzen ein, Handelsblatt, 02.10.2013
  • 2009
    Die Produktpiraterieverordnung, Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht, Band 56
  • Februar 2007
    Erste Analyse der Rechtsprechung zu .eu-Domains in ADR-Verfahren, K & R 2007, 69

Vortragstätigkeit

  • July 29, 2015
    Design Patents Awakening from their Beauty Sleep: An EU and US Overview
*We use cookie to deliver our online services. Details of the cookies and other tracking technologies we use and instructions on how to disable them are set out in our Cookies Policy. By using this website you consent to our use of cookies.